Die Kanzlei Scholze

Die KANZLEI SCHOLZE ist am 02.02.2020 durch eine Ausgründung zweier Standorte einer der führenden Sanierungs- und Insolvenzkanzleien in Deutschland entstanden.

Wir haben uns auf die Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen, die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren sowie die insolvenzrechtliche Beratung spezialisiert. Dabei stehen wir Ihnen regional, national oder international zur Verfügung.

Rechtsanwältin Nicole Scholze wird von den Insolvenzgerichten in Sachsen nach vorheriger zehnjähriger Expertise auf diesem Gebiet bereits seit dem Jahr 2010 als Insolvenzverwalterin, Gutachterin und Treuhänderin bestellt.

Expertise

Wir beraten sanierungsbedürftige Unternehmen und deren Gläubiger. Gemeinsam mit qualifizierten Partnern unterstützen wir Unternehmen bei der finanzwirtschaftlichen und leistungswirtschaftlichen Restrukturierung.

Ein weiterer Fokus liegt auf der klassischen Insolvenzverwaltung. Daneben begleitet die KANZLEI SCHOLZE Insolvenzplanverfahren und Eigenverwaltungen.

Wenn es also um die ganzheitliche Beratung von Unternehmen und deren Geschäftspartnern in der Krise oder eine nachhaltige Insolvenzverwaltung geht, ist die KANZLEI SCHOLZE Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Wir entwickeln Perspektiven für alle Seiten. Dazu gehören für uns Unternehmer, Arbeitnehmer, Gläubiger, Vertragspartner sowie sonstige Beteiligte. Und wir zeigen auf, wie Krisen künftig vermieden werden können.

Auf Ihren Wunsch bedienen wir darüber hinaus gemeinsam mit Partnern die Unternehmens- und Rechtsberatung, die Steuerberatung und die Wirtschaftsprüfung. Außerdem arbeiten wir gern mit bestehenden Strukturen und passen uns Ihren Wünschen an.

In der Regel ist die Aufgabe der KANZLEI SCHOLZE erfüllt, wenn die Sanierung gelungen ist. Bei Bedarf bleiben wir aber auch im Anschluss weiter an Bord. Dabei geht es in erster Linie darum, keine neuen Krisen entstehen zu lassen.

Unsere Mission

Die KANZLEI SCHOLZE übernimmt für die anvertrauten Unternehmen, Vermögenswerte und betroffenen Menschen Verantwortung. Wir suchen die beste Lösung im Sinne aller Beteiligten. Das Motto lautet: „Handeln statt Hoffen“.

Wir streben nach stetiger Verbesserung, Weiterentwicklung und Professionalisierung.

Das digitale Zeitalter wird bei uns bereits gelebt. Mit elektronischen Akten und technischen Auswertungen eruieren wir moderne, schnelle, effektive und wirtschaftlich sinnvolle Mittel, um alle Beteiligten wettbewerbsfähig, gewinnorientiert und unter Erhaltung der vorhandenen Ressourcen voran zu bringen.

Ganz gleich, in welcher Phase sich das betreffende Unternehmen befindet, in jeder Krise steckt eine Chance!

Stigmatisierung war gestern. Gutes Unternehmertum bedeutet heute, in scheinbar ausweglosen Situationen Möglichkeiten zu erkennen, entsprechende Konzepte zu entwickeln und diese erfolgreich umzusetzen. Dabei steht Ihnen die KANZLEI SCHOLZE als zuverlässiger Partner zur Verfügung.

Nicole Scholze

nicole-scholze

Nicole Scholze, geb. Schmidt, ist als Rechtsanwältin zugelassen. Sie ist bereits seit dem Jahr 2001 im Bereich Insolvenzrecht aktiv.

Ab dem Jahr 2010 leitete Nicole Scholze die Niederlassungen Dresden und Leipzig einer der führenden Sanierungs- und Insolvenzkanzleien in Deutschland.

Sie ist Fachanwältin für Insolvenzrecht und wird von den Amtsgerichten Chemnitz, Dresden und Leipzig als Gutachterin sowie Insolvenzverwalterin bestellt.

Die Hauptexpertise von Nicole Scholze liegt in den Bereichen Einzelhandel, Bau, Hotellerie und Gastronomie, Apotheken und Ärzte. Sie berät Schuldner und Gläubiger vor, während und nach einer Insolvenz.

Neben einer zusätzlichen Ausbildung in “BWL und VWL für Juristen” verfügt sie über einen Abschluss in der fachspezifischen Fremdsprachenausbildung im anglo-amerikanischen Recht. Darüber hinaus hat Nicole Scholze im Jahr 2012 erfolgreich den Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht abgeschlossen.

Sie unterstützt ehrenamtlich die wirtschaftliche Sanierung wichtiger Kulturgüter Sachsens.

Außerdem ist sie Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV), des Leipziger Insolvenzrechtsforum e. V. und der Arbeitsgruppen „Junge Insolvenzrechtler“ der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung sowie des FORUM Junge Anwaltschaft.

 

Nicole Scholze ist mit dem TV-Börsenanalysten, Kolumnisten & Moderator Holger Scholze verheiratet, der einem großen Publikum vor allem durch seine mehr als 5.000 Live-Schalten als Korrespondent für den Nachrichtensender n-tv bekannt wurde.

Dadurch ist Nicole Scholze in diesen Themen zusätzlich versiert. In der Krise eines Mandanten oder Schuldners kann sie jederzeit auf detaillierte Erfahrungen und Kontakte aus dem Finanzmarkt zurückgreifen.

Als gewählter Präsident engagiert sich Holger Scholze auch mit großer Leidenschaft ehrenamtlich für den Fußball-Traditionsverein SG Dynamo Dresden.

Team Scholze

Wir bearbeiten Verfahren in der Regel vollständig intern. Bei einem außerordentlichen Bedarf können wir unsere Kapazitäten aber jederzeit auch durch externe Kompetenzen erweitern.

Die Mitarbeiter der KANZLEI SCHOLZE verfügen nach der Ausgründung von zwei Standorten aus einer der führenden Sanierungs- und Insolvenzkanzleien in Deutschland über eine langjährige Expertise. Wir streben für Sie stets nach bestmöglicher Qualität.

Eine externe Unterstützung erfolgt in Abstimmung mit Ihnen. Dadurch können Bearbeitungszeiten verkürzt und die für bestimmte Sachverhalte beste Lösung gefunden werden.

Unsere Experten

Sabine Meffert

Sabine Meffert ist seit 1997 als Rechtsanwältin zugelassen. Sie berät seit mehr als 20 Jahren große, mittelständische und inhabergeführte Unternehmen in ganz Deutschland.

Ihre Hauptexpertise liegt im Bereich des Arbeitsrechts. Sabine Meffert ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Sie berät ihre Mandanten nicht nur im Rahmen gerichtlicher Verfahren sondern entwickelt mit ihnen Strategien zu Personalplanung und ggf. –abbau. Sabine Meffert ist darüber hinaus Ansprechpartnerin im Bereich Inhouse-Schulungen und hilft, Mitarbeiter und Führungskräfte sowie Personalabteilungen auf dem neuesten Stand der arbeitsgerichtlichen Entscheidungen und arbeitsrechtlich relevanten Vorschriften zu halten.

Internationale Erfahrung hat Sabine Meffert zu Beginn ihrer anwaltlichen Tätigkeit in einer internationalen Großkanzlei am Standort Moskau gesammelt.

Sie spricht Deutsch und Englisch; Grundkenntnisse im Russischen sind vorhanden.

Sabine Meffert berät ihre Mandanten mit einem sicheren Gespür für die Probleme, Anforderungen und Lösungen von unterschiedlichen Unternehmern und Unternehmen.

reinhold-hemesath

Reinhold Hemesath

Reinhold Hemesath ist als Steuerberater zugelassen. Für die KANZLEI SCHOLZE wertet er Schuldnerunterlagen buchhalterisch aus, plant Erträge und Liquidität und optimiert im Bedarfsfall gern auch zusammen mit dem Steuerberater des Unternehmens Prozesse, die der Sanierung dienlich sind.

Von 1973 bis 1978 studierte Reinhold Hemesath Wirtschaftswissenschaften in der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (Abschluss Diplom). 1983/1984 legte er die Steuerberaterprüfung ab und gründete ein Steuerbüro als Einzelpraxis. 1991 eröffnete er eine auswärtige Beratungsstelle in Dresden. 1994 verlegte er seinen dauerhaften Tätigkeitsmittelpunkt nach Sachsen. 1999 bezog er sein Büro in Radebeul.

Als auf den Mittelstand eingespielter Steuerberater ist Reinhold Hemesath in allen Geschäftsfeldern zu Hause. Besondere Kenntnisse unterhält er im Bau und Einzelhandel.

Reinhold Hemesath ergänzt neben weiteren Partnern bei Bedarf die steuerliche Beratung im Unternehmen, hilft aus und baut Auslastungsspitzen ab.

Unsere Mitarbeiter

Wir verzichten hier zum Schutz der Privatsphäre auf die namentliche Darstellung unserer Mitarbeiter im Backoffice. Fragen Sie gern nach Ihrem direkten Ansprechpartner.

Vorträge

Rechtsanwältin Nicole Scholze steht Ihnen gern auch für ausgewählte Veranstaltungen als Referentin zur Verfügung.

Auswahl bisheriger öffentlicher Auftritte:

  • Februar 2018, Dresden: “Update Insolvenzrecht”
  • Mai 2014, Leipzig: Insolvenzplan – Von der Idee zur erfolgreichen Sanierung
  • Oktober 2011, NRW.Bank.Seminare, Düsseldorf: Die Übernahme aus der Insolvenz

Veröffentlichungen:

Aufsätze und Anmerkungen

Nicole Scholze, Grenze richterlicher Ermessensentscheidung: Die Ablehnung der Eigenverwaltung bei zwingender Einstellung des Geschäftsbetriebs im Falle der Bestellung eines Insolvenzverwalters? (NZI 22/2015, S. 923-925)


Presse

EXIS|TENZ Magazin, Reihe Question & Answer: „Wie stehen Sie zur weiteren Aussetzung der Insolvenzantragspflicht?” (September 2020)

Wirtschaftswoche, WIWO – TOP KANZLEIEN, „Die besten Anwälte für Insolvenzen – Nervenstark, entscheidungsfreudig und diplomatisch geschickt (2018)

„Nach der Krise ist vor dem Neuanfang“, Restart, Fachmagazin für Sanierung im Mittelstand (14. September 2018)

Bin mal eben insolvent, DocCheck News (12. Mai 2017)

Erfahrungen aus der Praxis: Der Freiberufler in der Krise, Beitrag im Kanzleinewsletter Ausgabe 7 / S. 4 (Oktober 2014)

Besonderheiten bei Apotheken-Insolvenz beachten, apotheke adhoc (13. Juli 2012)

Standorte

Dresden

An der Frauenkirche 20
01067 Dresden
Tel.: +49 351 40 76 45-20
Fax: +49 351 40 76 45-21

E-Mail: info@kanzlei-scholze.de

Leipzig

Dortmunder Straße 2
04357 Leipzig
Tel.: +49 341 39 28 17 30-0
Fax: +49 341 39 28 17 30-9

E-Mail: info@kanzlei-scholze.de

Anfrage

In der digitalen Welt sind Standorte nicht mehr entscheidend. Sie erreichen uns überall mobil. Wir kommen zu Ihnen und treffen Verfahrensbeteiligte an fallspezifischen Orten. Das stärkt die Nähe und Beziehung zum Unternehmen und fördert den Sanierungswillen. Durch einen schlankeren Bauch bleibt die Kanzlei beweglich, um auch große Herausforderungen mit kleinen Budgets für alle Beteiligten zufriedenstellend lösen zu können. Mittels guter Partnerschaften ist der professionelle Einsatz mit der nötigen regionalen Nähe und einem überregionalen Blick gewährleistet.

Referenzen

Die Referenzen der Kanzlei als Verwalterin in Insolvenzverfahren, als Beraterin in Eigenverwaltungen und als Interessenvertreterin in Krisen und bei sonstigen rechtlichen Fragestellungen (z. B. bei arbeitsrechtlichen Themen der Personaloptimierung) sind vielseitig.

Da Rechtsanwälte zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, werden Referenzen nur dann öffentlich dargestellt, wenn Sie das wünschen oder wenn eine mögliche Pressearbeit dies erforderlich werden lässt.

Rechtsanwältin Nicole Scholze war insbesondere in folgenden Verfahren und Branchen tätig:

  • Gastronomie/Hotellerie: Insolvenzverwalterin der SR-Hotels GmbH in Hohenstein-Ernstthal im Landkreis Zwickau, der Issma GmbH in Dresden u. a.
  • Bau und Handwerk: Insolvenzverwalterin der Wohnalternative AG aus Leipzig, der D.S.N. Bau GmbH aus Leipzig u. a.
  • Gesundheitswesen: Restrukturierungsverantwortliche verschiedener Apotheken in Dresden, Bocholt, Dessau u. a., Insolvenzverwalterin diverser Ärzte und Pflegeeinrichtungen
  • Einzelhandel: Insolvenzverwalterin der Kie-Moden ab Größe 42 GmbH u. a.

Branchenvielfalt stärkt die Weitsicht bei der Sanierung und Restrukturierung. Eine abschließende Darstellung ist kaum möglich. Die KANZLEI SCHOLZE hat Freude an neuen Herausforderungen. Dies erhöht die Einsatzbereitschaft und schafft Raum für individuelle maßgeschneiderte Konzepte.

Start typing and press Enter to search